Dr. med. vet. Tobias Hoffmann                Tierärztliche Praxis für Pferde

 

Damit alles läuft, wie es soll

Bei Lahmheiten und Störungen des Bewegungsablaufes biete ich Ihnen ein systematisches Vorgehen an. Gezielte Diagnostik beginnt mit der sorgfältigen klinischen Untersuchung. Je nach Ergebnis kommen weitere Verfahren wie diagnostische Anästhesien, hoch auflösendes digitales Röntgen oder eine Ultraschalluntersuchung zum Einsatz.

Gezielte Diagnostik für eine erfolgreiche Therapie

Ist die Ursache der Lahmheit gefunden, wähle ich gemeinsam mit Ihnen eine passende Therapie aus, Selbstverständlich besprechen wir dabei ausführlich die Vor- und Nachteile verschiedener Ansätze. So kann die beste Möglichkeit ausgewählt werden - natürlich individuell angepasst.

Optimale Nachsorge dient der Prophylaxe

Neben der Therapie ist häufig die Einhaltung eines aufbauenden kontrollierten Bewegungsplanes von entscheidender Bedeutung für den langfristigen Erfolg. Bewährte Rehabilitationsprogramme, Optimierung des Beschlages und alternative Ansätze helfen, die erreichten Erfolge zu sichern und erneuten Verletzungen vorzubeugen. Auch z.B. infolge von Schonhaltungen entstandene Rückenprobleme lassen sich gut durch Akupunktur beeinflussen.